Lichthöfe-Fest am Samstag, den 17. November 2012

Wir laden herzlich ein in die Obere Königstraße 15: Für Kinder bieten wir Lagerfeuer mit Stockbrot, Kinderspielzeug- und Bücherflohmarkt, das Vorlesen spannender Gruselgeschichten und eine Kindermalaktion, deren Ergebnisse versteigert werden sollen. Auf alle warten Kurzfilme, warme und kalte Getränke, Suppe und dekorative Illuminierungen. Weiter heißt es:
Herzliche Einladung zu der Kulturveranstaltung der Lichterhöfe für Groß und Klein! Die Eröffnung durch die IG und Herrn Oberbürgermeister Starke findet um 18:00 Uhr im Hof vom Bassano an der Kettenbrücke statt und wird von der städt. Musikschule umrahmt. Davor gibt es an gleicher Stelle ab 17:00 Uhr Tanz für jedermann. Ein Lichterzug durchs Viertel gibt dann den Startschuss für das Programm in den einzelnen Höfen, auch wir sind an diesem Abend mit unserem Hinterhof in der Oberen Königstrasse 15 - in altbewährter Kooperation der dortigen Akteure - dabei. Unser Hof: Insider und Fans der Lichthöfe wissen, dass man sich hier im lauschig illuminierten Hof (Innenarchitektin Susanne Seggelke) der ehemaligen Bamberger Lederwarenfabrik einen filmischen Vorgeschmack auf die Kurzfilmtage im Januar holen kann (Bamberger Kurzfilmtage e.V.). Die Bamberger Hölzla (Fa. Schwenk& Seggelke) unterhalten mit Klarinettenklängen aus der Höhe und im Gebäudeinneren können Sie sich von der Kunst des Bildhauers Adelbert Heil inspirieren lassen. In der KLAngwerkstatt gibt das Trio Torun (Klarinette, Cello & Klavier) in kurzen Sequenzen einen Vorgeschmack auf ihr kommendes Konzert. Kulinarisch kümmert man sich hier um Sie mit warmen Süppchen, Würstchen, Kuchen und heißen Getränken. Kurzweile auch für Kinder bei Malaktion und Flohmarkt, Feuerkorb und Stockbrot, Marshmallows und gruseligen Geschichten (ProDenkmal & Soroptimist International Club Fränkische Schweiz) - der Erlös kommt schwerbehinderten Kindern zugute.

 

   

    

 

Zauberhaftes Sommerfest in Bamberg vom 7. bis 8. Juli 2012

Auch in diesem Jahr haben sich die Service-Clubs des Bamberger Raumes zusammengetan, um mit einer gemeinsamen Aktion soziale Projekte in der Region zu unterstützen. Zusammen mit den SI Clubs Bamberg Kunigunde und Bamberg Wilde Rosen verköstigten wir die Besucher im Innenhof von Schloß Geyerswörth. Der Reinerlös der Veranstaltung betrug 8.200 €. Damit wurden unterstützt: das "Kesselhaus" in Bamberg, ein Ausstellungsraum für moderne Kunst, das Projekt "Wachsen mit Musik" der Luitpoldschule Bamberg und eine Kindersprechstunde im Bereich der Psychiatrie.

 

Rosen-, Kunst- und Gartentage in Hollfeld vom 16. bis 17. Juni 2012

Großen Anklang fanden unsere selbstgemachten Marmeladen und Gelees, ebenso die leckeren frischen Waffeln. Unser Bücherflohmarkt und die Hugo-Bar wurden gut besucht. Wie schon in den früheren Jahren war die Atmosphäre auf dem Rosenmarkt sommerlich beschwingt und fröhlich.

 

    

    

 

 

 

Weltfrauentag am Donnerstag, den 8. März 2012

Wir sammelten Spenden für das "Moses-Projekt" (SI-Club Amberg), das durch eine anonyme Geburt helfen will, Frauen vor einer Abtreibung zu bewahren. Auf dem Maxplatz in Bamberg haben wir versucht, Herzballons und Kunststoffherzen zu verkaufen. Leider hatten wir auf dem öden Maxplatz bei ungünstigen Witterungsbedingungen wenig Erfolg! Inzwischen ist die Zukunft des "Moses-Projektes" ungewiss, da das Bundesfamilienministerium die Möglichkeit der anonymen Geburt durch eine sogenannte vertrauliche Geburt ersetzen möchte und dafür neue gesetzliche Regelungen erarbeitet.

 

     

 


Top